Home

Spö wikipedia

Außen- und EuropapolitikBearbeiten Quelltext bearbeiten

Ein offenes Geheimnis des Kreisky’schen Erfolgslaufs quer durch die 1970er Jahre war nach allgemeiner Einschätzung auch die Aussöhnung der österreichischen Sozialdemokratie mit der Römisch-katholischen Kirche, das gute Verhältnis des SPÖ-Vorsitzenden Kreisky zum damaligen Kardinal Franz König ist diesbezüglich zu erwähnen. Im Jahr 1974 gewann der von der SPÖ aufgestellte Kandidat, Außenminister Rudolf Kirchschläger, praktizierender Katholik, die Wahl zum Bundespräsidenten. 1980 wurde der in der Bevölkerung äußerst populäre Kirchschläger sowohl von der SPÖ als auch von der führenden Oppositionspartei ÖVP bei seiner erneuten Kandidatur unterstützt, was ihm mit knapp 80 % ein bis heute unerreichtes Rekordergebnis bei einer österreichischen Bundespräsidentenwahl einbrachte. 2005 wurde nach mehr als dreijähriger Forschung der Bericht über die Aufklärung der so genannten „braunen Flecken“ in der Partei abgeschlossen. Er befasst sich mit SPÖ-Mitgliedern und SPÖ-Funktionären, die Mitglieder der NSDAP (vor dem Anschluss in Österreich illegal) gewesen waren und sich als solche in die Verbrechen des NS-Regimes verstrickt hatten. Als Beispiel wird der NS-Arzt und vermutliche Kindermörder in der Wiener Euthanasieanstalt „Am Spiegelgrund“, Heinrich Gross, genannt, der in der SPÖ zu hohen Ehren kam. Gross wurde mit mehreren Auszeichnungen der Republik versehen und von der österreichischen Justiz dank SPÖ-Justizminister Christian Broda lange Zeit vor Strafverfolgung geschützt (s. auch Literatur, Links). Im September 2008 fand die 24. Nationalratswahl in Österreich statt. Die SPÖ konnte mit 29,3 % der Stimmen (−6 %) zwar den ersten Platz verteidigen, dennoch verbuchte sie das schwächste Ergebnis seit der Neugründung 1945. Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (Kurzbezeichnung: SPD) ist eine sozialdemokratische Partei in Deutschland.. Als erste Vorläufer der Partei gelten der 1863 gegründete Allgemeine Deutsche Arbeiterverein und die 1869 gegründete Sozialdemokratische Arbeiterpartei, die sich 1875 zur Sozialistischen Arbeiterpartei Deutschlands zusammenschlossen. . Ihren heutigen Namen gab sich die. Werner Faymann (SPÖ) - President of the National Council: Barbara Prammer (SPÖ) Legislature: Parliament - Upper house: Federal Council - Lower house: National Council: Independence - Duchy: 1156 - Archduchy: 1453 - Empire: 1804 - First Republic: 1918-1934 - Federal State: 1934-1938 - Anschluss: 1938-1945 - Second Republic: since 1945.

Johannes Schneider SPÖ definition, meaning, English dictionary, synonym, see also 'joannes',Johannesburg',John',johnny', Reverso dictionary, English definition. Der Wimberger-Parteitag 1897 war geprägt von Nationalitätenkonflikten in Altösterreich, in deren Folge nationale Sektionen in der Partei gebildet wurden (Deutsche, Tschechen, Polen, Italiener, Ruthenen und Südslawen), die zunehmend als eigenständige Parteien auftraten.

Social Democratic Party of Austria - Wikipedia

De SPÖ regeerde van 1971 tot 1983 met een absolute meerderheid, van 1983 tot 1986 samen met de FPÖ en van 1986 tot 1999 was de ÖVP de regeringspartner. De linkse koers van de SPÖ maakte eind jaren tachtig plaats voor een centrumlinkse koers. De naam werd in 1991 veranderd in Sozialdemokratische Partei Österreichs SPÖ Looking for online definition of SPOE or what SPOE stands for? SPOE is listed in the World's largest and most authoritative dictionary database of abbreviations and acronyms The Free Dictionar Nachdem im Sommer 1986 Sinowatz als Bundeskanzler zurückgetreten war, löste sein Nachfolger Franz Vranitzky nach der Wahl Jörg Haiders zum FPÖ-Obmann im September 1986 die Koalition mit der FPÖ auf. Vranitzky bildete anschließend eine große Koalition mit der ÖVP, die, ab 1997 unter seinem Nachfolger Viktor Klima, bis 1999 bestand (siehe Bundesregierungen Vranitzky II bis Vranitzky V). Diese Jahre standen für die SPÖ (wie auch für die Volkspartei) allerdings auch im Schatten des kometenhaften Aufstiegs der FPÖ unter Jörg Haider, was 2000 auch zum vorläufigen Ende der Regierungsverantwortung durch die SPÖ führte. Die SPÖ-Spitzenpolitiker Leopold Gratz und Karl Blecha mussten 1989 wegen der Verwicklung in die Lucona-Affäre (tödlicher Versicherungsbetrug Udo Proksch') bzw. des Noricum-Skandals (illegaler Waffenexport einer Staatsfirma) zurücktreten. Werner Faymann (s.4. toukokuuta 1960 Wien) on itävaltalainen poliitikko.Hän on entinen Itävallan sosiaalidemokraattisen puolueen (SPÖ) puheenjohtaja ja Itävallan liittokansleri. Hallituspuolueiden kärsittyä tappion vuoden 2016 presidentinvaalissa Faymann erosi puheenjohtajuudesta ja liittokanslerin virastaan 9. toukokuuta 2016.. Faymann oli vuosina 2007-2008 liikenne-, innovaatio- ja. Only SPÖ and FPÖ publish their own online media in Austria. Circulation . The distribution of the content is mainly done via social media. On Facebook, Kontrast.at has 145,000 fans, on Twitter 16,200 people follow the portal and 13,100 on Instagram

Sozialdemokratische Partei Österreichs (SPÖ) er et socialdemokratisk politisk parti i Østrig. Siden slutningen af 2. verdenskrig har det været blandt de to største partier i landet udover ÖVP. Partiet daterer sig tilbage til 1888 og er dermed et af de ældste partier i landets historie og har såvel på landsplan som på delstatsplan stor indflydelse med 3 af de 9 ministerpræsidentposter i delstaterne. a is the angle between (1) the radius to a nipple hole in the rim to which a spoke is attached, and, (2) the radius to the flange hole holding the spoke. The spoke crosses either 1, 2, or 3 oppositely pointing spokes depending on the lacing design. On the flange, the angle between the radii of adjacent holes is 360°/m (for equally spaced holes). For each spoke crossed, the hub is rotated with reference to the rim one "angle between adjacent flange holes". Thus, multiplying the "angle between adjacent flange holes" by k gives the angle a. For example, a 32 spoke wheel has 16 spokes per side, 360° divided by 16 equals 22.5°. Multiply 22.5° ("angle between adjacent flange holes") by the number of crossings to get the angle a—if 3-crosses, the 32 spoke wheel has an angle a of 67.5°. Regarding r3: The size of the spoke holes in the flange does not matter for the needed spoke length. This term removes the effect of the hole size. Since the holes are usually small (just over 2 mm in diameter), the effect is small and in practice matters little.

SPÖ (49) Grüne (11) Tilsammen: 100 1.794.770 414,87 4.326,1 1 1 Status pr. maj 2015, data fra Statistik Austria. Historie Tekst mangler, hjælp os med at skrive teksten Politik. Dette afsnit er forældet Se artiklens diskussionsside eller historik. I de fleste delstater er ÖVP og SPÖ regeringspartier.. Unter Vranitzkys Vorsitz wurde die Partei auf dem Bundesparteitag in Linz 1991 in Sozialdemokratische Partei Österreichs (SPÖ) umbenannt. Damit entsprach man westeuropäischen Usancen; der historische Kompromiss aus dem Jahr 1945 war schon lang nicht mehr zeitgemäß. In 1998, Wagner returned to the University of Vienna and worked between 1998 and 2002 in the Department of Specific Prophylaxis and Tropical Medicine; between 2002 and 2003 in the Department of Infectious Diseases and Tropical Medicine at the Kaiser Franz Josef Hospital and from 2003 to 2007 again at the Medical University of Vienna in the Department of Specific Prophylaxis and Tropical Medicine and Centre for Travel Medicine. As project leader, Rendi-Wagner has established a network for epidemiological surveillance of important infectious diseases. As part of her research, the recommended interval for tick vaccinations has also been raised from three to five years. In 2008, she was awarded the qualification of university lecturer in the fields of specific prophylaxis and tropical medicine at the Medical University of Vienna.[2] Subsequently, she worked internationally as a scientist in the fields of infection epidemiology, vaccine prevention and travel medicine. Als Folge vom Salzburger Spekulationsskandal erlitt die SPÖ bei der Landtagswahl in Salzburg 2013 schwere Verluste und verlor den Landeshauptmannsessel an die ÖVP. Bei der Nationalratswahl 2013 verlor die SPÖ zwar erneut Stimmen und Mandate, konnte den ersten Platz aber vor der ÖVP behaupten. Bundeskanzler Werner Faymann setzte die Koalition mit der ÖVP fort. Schwere Niederlagen setzte es bei der Landtagswahl im Burgenland 2015 und der Landtagswahl in der Steiermark 2015. Der burgenländische SPÖ-Landeshauptmann Hans Niessl bildete trotz eines Parteitagsbeschlusses, der eine Zusammenarbeit mit der FPÖ auf allen Ebenen ausschloss, eine rot-blaue Koalition. In der Steiermark einigte sich der abtretende SPÖ-Landeshauptmann Franz Voves mit der ÖVP von Hermann Schützenhöfer zwar auf eine Fortsetzung der rot-schwarzen Zusammenarbeit, den Landeshauptmann sollte aber für die gesamte Legislaturperiode die ÖVP stellen, obwohl die SPÖ wieder stärkste Partei geworden war. Die beiden Landtagswahlen und die folgenden Koalitionsverhandlungen stürzten die Bundes-SPÖ in eine schwere Krise.

Spore - Wikipedia

Sozialdemokratische Partei Österreichs - Wikipedia

Spoke - Wikipedia

The spoked wheel was invented to allow the construction of lighter and swifter vehicles. The earliest known examples are in the context of the Sintashta culture, dating to ca. 2000 BC. Soon after this, horse cultures of the Caucasus region used horse-drawn spoked-wheel war chariots for the greater part of three centuries. They moved deep into the Greek peninsula where they joined with the existing Mediterranean peoples to give rise, eventually, to classical Greece after the breaking of Minoan dominance and consolidations led by pre-classical Sparta and Athens. Celtic chariots introduced an iron rim around the wheel in the 1st millennium BC. The spoked wheel was in continued use without major modification until the 1870s, when wire wheels and rubber tires were invented.[1] Initial visibility: currently defaults to autocollapse To set this template's initial visibility, the |state= parameter may be used: |state=collapsed: {{SPÖ party chairs|state=collapsed}} to show the template collapsed, i.e., hidden apart from its title bar |state=expanded: {{SPÖ party chairs|state=expanded}} to show the template expanded, i.e., fully visibl

Am 27. April 1945 – der Zweite Weltkrieg war noch nicht zu Ende – einigten sich „der Vorstand der Christlichsozialen Volkspartei bzw. nunmehr Österreichische Volkspartei“, die „Kommunistische Partei Österreichs“ und der „Vorstand der österreichischen Sozialdemokratie, nunmehr Sozialistische Partei Österreichs (Sozialdemokraten und Revolutionäre Sozialisten)“ auf die Unabhängigkeitserklärung (Staatsgesetzblatt Nr. 1 / 1945), mit der „die demokratische Republik Österreich … wiederhergestellt“ und der „im Jahre 1938 dem österreichischen Volk aufgezwungene Anschluß“ als „null und nichtig“ erklärt wurde.[32] Für die SPÖ unterschrieben Karl Renner, der am gleichen Tag Staatskanzler der von den drei Parteien gemeinsam eingesetzten „provisorischen Staatsregierung“ wurde, und Parteivorsitzender Adolf Schärf. Das Schicksal der jüdischen Österreicher und die Beteiligung von Österreichern an den NS-Verbrechen wurden in der Erklärung nicht erwähnt. Kâmpóng Spœ lähde? tai Kampong Speu on yksi Kambodžan 24 maakunnasta.Maakunnan pinta-ala on 7 017 neliökilometriä ja sen asukasluku oli vuoden 2008 väestönlaskennassa 716 517. Maakunta jakaantuu kahdeksaan piirikuntaan. Sen pääkaupunki on Kâmpóng Spœ.. Lähtee In der Wirtschaftspolitik zeichnete sich die Kanzlerschaft Kreiskys vor allem durch die niedrige Arbeitslosenrate aus, die in den siebziger Jahren großteils knapp an die Vollbeschäftigung herankam. Generell lässt sich die Art der Wirtschaftspolitik in der Ära Kreisky (vor allem nach 1974) als Austrokeynesianismus bezeichnen, ein Begriff, den der Wirtschaftsforscher Hans Seidl prägte. Die Haushaltspolitik der Regierung Kreisky war unter anderem durch den Hartwährungs-Kurs von Finanzminister Hannes Androsch gekennzeichnet, der auf einen stabilen Schilling setzte.

1970 Austrian legislative election - Wikipedia

Kampong Spoe är en provins i Kambodja. Provinsen hade 716 517 invånare år 2008, på en area av 7 017 km². Provinshuvudstaden är Kampong Spoe. Administrativ indelning. Provinsen är indelad i följande distrikt: 0501 Basedth (បាសិត) 0502 Chbar Mon (ច្បារមន). Beim ersten Stimmungstest nach der Nationalratswahl musste die SPÖ im Jänner 2003 in Österreichs zweitgrößter Stadt Graz im Zuge der dortigen Gemeinderatswahl herbe Stimmen- und Mandatsverluste erleiden und fiel mit 25,7 % (−5,2 %) in einer ihrer ehemaligen Hochburgen deutlich hinter die vom Nationalratswahl-Erfolg beflügelte ÖVP zurück, die 36,1 % (+13,1 %) erreichte. Damit stellte die SPÖ erstmals seit 1985 nicht mehr den Bürgermeister in der steirischen Landeshauptstadt.

(SPÖ+ÖVP) - Presidencia colegiada interina (2016-2017) Alexander Van der Bellen (2017-) Sebastian Kurz (1986-) 18 de diciembre de 2017: 27 de mayo de 2019: ÖV Learn about the species that live inKâmpóng Spœ, KH De SPÖ Bauern (Nederlands: SPÖ Boeren) vormt een deelorganisatie van de Sozialdemokratische Partei Österreichs (SPÖ) en behartigt de belangen van agrariërs.. SPÖ Bauern is geworteld in de sociaaldemocratie en staat voor bestaanszekerheid voor agrariërs, duurzaam sociaal beleid, milieubescherming en op consumenten gerichte agrarische politiek. De huidige bondsvoorzitter is Josef. 1970 bildete Bruno Kreisky – die SPÖ hatte die relative Mehrheit (47,6 %) erreicht – eine Minderheitsregierung mit Unterstützung der FPÖ unter deren Obmann Friedrich Peter. (Dieser ersten Regierung Kreisky gehörten, sehr bald öffentlich kritisiert, fünf ehemalige Nationalsozialisten an; Landwirtschaftsminister Hans Öllinger aus Kärnten, einst SS-Mann, muss zurücktreten.[39]) Mit dem Slogan „Lasst Kreisky und sein Team arbeiten!“ errang die SPÖ schließlich bei der Neuwahl 1971 die absolute Mehrheit in Stimmen und Mandaten und bildete abermals eine SPÖ-Alleinregierung. Die in ihrer neuen Oppositionsrolle desorientierte ÖVP hatte der Kreisky-Popularität mit dem bis dahin noch recht unbekannten Parteiobmann Karl Schleinzer an der Spitze zu wenig entgegenzusetzen. Contextual translation of spÖ from German into Romanian. Examples translated by humans: spÖ

Albanien: Partia Socialiste e Shqipërisë | Bosnien und Herzegowina: Socijaldemokratska partija Bosne i Hercegovine | Bulgarien: Partija Bălgarski Socialdemokrati | Island: Samfylkingin | Nordmazedonien: Socijaldemokratski Sojuz na Makedonija | Montenegro: Demokratska Partija Socijalista Crne Gore · Socijaldemokratska Partija Crne Gore | Schweiz: Sozialdemokratische Partei | Serbien: Demokratska Stranka | Türkei: Cumhuriyet Halk Partisi · Halkların Demokratik Partisi  Die SPÖ stellt drei Landeshauptmänner (in Wien, dem Burgenland, und seit März 2013 auch wieder in Kärnten) und ist in Niederösterreich und in der Steiermark in der Landesregierung als Juniorpartner vertreten. Bis Juni 2013 stellte sie zudem in Salzburg mit Gabi Burgstaller die Landeshauptfrau. Des Weiteren ist die SPÖ in der oberösterreichischen Landesregierung, trotz eines Arbeitsübereinkommens zwischen ÖVP und FPÖ, durch das Proporzsystem mit einem Landesrat vertreten. Auf Gemeindeebene stellt die SPÖ viele Bürgermeister, unter anderem in Wien, Linz, St. Pölten, Steyr, Klagenfurt, Villach, Wolfsberg, Leoben, Bruck an der Mur, Kapfenberg, Knittelfeld und Judenburg. Darüber hinaus ist sie besonders stark in den Gewerkschaften und den Arbeiterkammern sowie einigen Betrieben in der Form der Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter (FSG) vertreten. Carintia (în germană Kärnten, în slovenă Koroška) este un stat federal sau Bundesland, situat în sudul Austriei.. Este formată mai ales dintr-un bazin din cadrul Alpilor, Munții Carnieni făcându-i granița cu Italia și Slovenia.Munții Tauern împart landul în două începând cu Salzburg.La est se află landul Steiermark formând o vale continuă, cu partea de est a Tirolului.

SPÖ - Wikipedia, den frie encyklopæd

Location within Austria Coordinates: 46°36′34″N 14°21′20″E / 46.60944, 14.35556Coordinates: 46°36′34″N 14°21′20″E / 46.60944, 14.35556 Country Austria State Carinthia District Klagenfurt-Land District Government •Mayor Franz Felsberger (SPÖ) Area •Total 54.99km2 (21.23sqmi) Elevation.. Die SPÖ sieht in der europäischen Einigung ein entscheidendes Friedensprojekt um Konflikte zwischen Staaten und ethnischen Gruppen zu lösen. Unabhängig vom Programm hat SPÖ-Chef Werner Faymann in seinem legendären Brief an die Kronen Zeitung im Jahr 2008 Volksabstimmungen über künftige EU-Verträge angekündigt.[3] Die Regierungszeit der SPÖ mit Bruno Kreisky an der Spitze (1970–1983) war geprägt von weitreichenden sozial- und gesellschaftspolitischen Reformen. So wurden in dieser Zeit beispielsweise der Mutter-Kind-Pass, die Geburtenhilfe und das Karenzgeld eingeführt. Trotz massiver Widerstände konservativ-politischer und -gesellschaftlicher Kräfte setzte Kreiskys Regierung auch die Fristenlösung hinsichtlich des Abbruchs von Schwangerschaften durch. Ebenfalls wurde das österreichische Strafrecht unter Justizminister Christian Broda massiv reformiert, im Bildungswesen waren die wohl nennenswertesten Reformen die Demokratisierung der Universitäten und die Abschaffung der Studiengebühren. Außenpolitisch zeigte Kreisky vor allem im Nahen Osten Initiative, was Österreich eine bis dahin kaum gekannte internationale Reputation einbrachte. After Kern announced to stand as the SPÖ's leading candidate for the European elections in May 2019 and to resign as party chairman in November 2018, the party executive board designated Rendi-Wagner as Kern's successor on 22 September 2018. At a convention on 24 November, she was elected the first woman to head the SPÖ in the party's history. From March 2017 to December 2017 Rendi-Wagner was Minister of Health and Women. Since November 2017 she is a member of the National Council and since October 2018 she also is the parliamentary leader of her party there.[2][3]

Spö - Wikipedia

Find spoe tracks, artists, and albums. Find the latest in spoe music at Last.fm Partidul Social-Democrat Austriac (în germană Sozialdemokratische Partei Österreichs, SPÖ) este un partid de centru-stânga din Austria. Președinta partidului este Pamela Rendi-Wagner Personalități. Alfred Gusenbauer, cancelar federal (2007-2008) Werner Faymann, cancelar. The Kern government was the Government of Austria, in office from 18 May 2016 to 18 December 2017.It succeeded the Second Faymann government, following the resignation of Chancellor Werner Faymann amidst the 2016 presidential election, and was succeeded by the First Kurz government following the 2017 federal election. The cabinet was appointed by outgoing President Heinz Fischer Die SPÖ Wien ist die Gemeinde- und Landesorganisation der Sozialdemokratischen Partei Österreichs in Wien. Seit 1945 stellt sie durchgehend den Bürgermeister und verlor dabei dreimal (1996, 2010 und 2015) die absolute Mandatsmehrheit im Landtag. Außerdem stellte sie in jedem Bezirk mindestens einmal den Bezirksvorsteher

Im Herbst 2004 konnte die SPÖ mit Spitzenkandidatin Elke Sader bei der Landtagswahl in Vorarlberg zwar von 13,0 % auf 16,9 % zulegen, blieb jedoch, wie gewohnt, weit hinter der ÖVP zurück, die eine klare absolute Mehrheit erzielte. Η νέα κυβέρνηση είναι 18μελής. Ο σχηματισμός μιας κυβέρνησης συνασπισμού συμφωνήθηκε στις 23 Νοεμβρίου του 2008, ανάμεσα στο spÖ και το Övp. Η ορκωμοσία της κυβέρνησης έγινε στις 2 Δεκεμβρίου του 2008

Video: SPOE - What does SPOE stand for? The Free Dictionar

Pamela Rendi-Wagner - Wikipedia

  1. one of the oldest political parties in Austria. This page was last edited on 18 April 2020, at 15:02. All structured data from the main, Property, Lexeme, and EntitySchema namespaces is available under the Creative Commons CC0 License; text in the other namespaces is available under the Creative Commons Attribution-ShareAlike License; additional terms may apply
  2. Die Sozialdemokratische Partei Österreichs (SPÖ) ist eine der ältesten bestehenden Parteien Österreichs und der erste Vertreter der politischen Linken des Landes. Gegründet 1889 in Hainfeld, Niederösterreich, als Sozialdemokratische Arbeiterpartei (SDAP), hieß sie 1918 bis 1934 Sozialdemokratische Arbeiterpartei Deutschösterreichs (SDAP). Während des Austrofaschismus und der NS.
  3. Mit der Durchsetzung des allgemeinen Männerwahlrechts gelang Viktor Adler im Jahr 1907 ein historischer Kompromiss zwischen Krone, Bürokratie und Arbeiterschaft. Auf dessen Basis konnte die SDAP bei den Wahlen im Jahr 1907 ihren Mandatsstand vervielfachen. Entgegen der Agitation von Karl Kautsky und des revolutionären Teiles der Linken bestand Victor Adler nun besonders darauf, dass die neuen sozialdemokratischen Abgeordneten nach der Wahl, bei der sie knapp hinter den Christlichsozialen zweitstärkste Fraktion wurden, gemäß dem langjährigen Usus in die Hofburg pilgerten, um die Thronrede des Kaisers zu hören. Die bürgerliche Presse, die immer versuchte, die Sozialdemokratie ins revolutionäre anti-habsburgische Unruhe- und Minderheiteneck zu drängen, malte sogar das Schreckgespenst einer „sozialistischen Monarchie“ an die Wand. 1911 wurde die sozialdemokratische Fraktion schließlich aufgrund der vernünftigen Politik Adlers stärkste Fraktion im Reichsrat.[19]
  4. 1918 bis 1920 bildeten die Sozialdemokraten – als stimmenstärkste Partei bei der 1919 abgehaltenen Wahl der konstituierenden Nationalversammlung – eine Große Koalition mit den Christlichsozialen. Damals wurden neben der Verfassung wesentliche soziale Verbesserungen verabschiedet (Achtstundentag, Gründung der Arbeiterkammer als gesetzliche Interessensvertretung, Betriebsrätegesetz etc.). Karl Seitz (Parteivorsitzender), Otto Bauer (stellvertretender Parteivorsitzender) und Karl Renner als Staatskanzler gelang es, einschneidende soziale Reformen umzusetzen.[24]
  5. It is situated in a high valley of the Hohe Tauern mountain range stretching southwards down to Obervellach on the Möll river and separating the Ankogel Group in the east from the Goldberg Group in the west. In the north the Alpine crest marks the border with the Austrian state of Salzburg.At Mallnitz the Tauern Railway enters into the south portal of the Tauern Tunnel
  6. In Salzburg gewann die SPÖ bei der Landtagswahl im März 2004 13,1 % dazu und erreichte 45,4 %. Damit überholte sie die ÖVP, die auf 37,9 % kam, und stellte bis zur Landtagswahl in Salzburg 2013 mit Gabi Burgstaller in Salzburg erstmals die Landeshauptfrau (diese Bezeichnung wird von Burgstaller vorgezogen).

BildungspolitikBearbeiten Quelltext bearbeiten

Die Partei verstand sich als Vertretung der Arbeiterbewegung „aller im Reichsrat vertretenen Königreiche und Länder“, also Cisleithaniens. Diese umgangssprachliche Bezeichnung („Land diesseits der Leitha“) war nach dem österreichisch-ungarischen Ausgleich von 1867 entstanden, weil die Kronländer Böhmen und Mähren „Österreich“ als diskriminierend abgelehnt hatten. Um auch von böhmischen Genossen akzeptiert zu werden, konnte sich also auch die Arbeiterpartei 1888 keinen Namen mit „Österreich“ geben.[16] Die Namensgebung war auch Ausdruck der Verbundenheit mit der gleichnamigen deutschen Sozialdemokratischen Arbeiterpartei (SDAP) vor deren Fusion mit dem ADAV. Von ihr hatte man auch das marxistische Eisenacher Programm[17] des Jahres 1869 übernommen, das auf dem Kommunistischen Manifest beruhte. In biology, a spore is a unit of sexual or asexual reproduction that may be adapted for dispersal and for survival, often for extended periods of time, in unfavourable conditions. Spores form part of the life cycles of many plants, algae, fungi and protozoa. Bacterial spores are not part of a sexual cycle but are resistant structures used for survival under unfavourable conditions Der Rechenschaftsbericht der SPÖ für 2015 wurde erst Ende August 2017 vom Rechnungshof veröffentlicht. Die SPÖ hatte demnach Gesamteinnahmen von knapp 96 Millionen Euro, die Ausgaben lagen bei 107,2 Millionen Euro.[70][71] 1997 übergab Vranitzky die Amtsgeschäfte auf Grund gesundheitlicher Probleme an seinen Finanzminister, den neuen Regierungschef Viktor Klima; er nahm eine umfassende Regierungsumbildung vor. Die Kanzlerzeit Klimas stand für die SPÖ mit Ausnahme der Wahlen zum EU-Parlament und der Salzburger Landtagswahlen (jeweils 1999) fast permanent im Zeichen von Wahlniederlagen und schlechter Umfragewerte. Partiets politiske mål og hovedværdier er ifølge deres partiprogram fra 1998 frihed, lighed, retfærdighed, solidaritet og fuld beskæftigelse. Desuden anerkender de nødvendigheden af politisk liberalisering og modernisering.

File:Logo SPÖ.svg - Wikimedia Common

SPÖ Wien - Wikipedia

In Wien wiederum baute die SPÖ unter Michael Häupl die absolute Mandatsmehrheit von 52 auf 55 von 100 Sitzen aus, auch wenn sie an Wählerstimmen gemessen lediglich die relative Mehrheit erreichte (48,9 %). Den Grundsätzen der Sozialdemokratie entsprechend, ist das Ziel der SPÖ eine Gesellschaft, in der alle Klassengegensätze überwunden sind. Nach Meinung der SPÖ müsste jegliche Form von Arbeit zwischen Männern und Frauen gerecht verteilt werden. Als Ziel nennt die SPÖ die Vollbeschäftigung. Sie bestrebt die Zugänglichkeit öffentlicher Einrichtungen für jeden unabhängig vom sozialen Stand. Außerdem fordert sie ein aus ihrer Sicht faires Arbeitsverhältnis und Mitbestimmungsrecht von Arbeitnehmern in Unternehmen als Basis für eine soziale, wirtschaftliche Entwicklung.[10] Des Weiteren tritt sie für ein Steuersystem ein, das eine gerechte Einkommens- und Vermögensverteilung erlaubt.[11] Den Staat sieht die SPÖ als Träger einer aktiven Wirtschaftspolitik.[12] Die Privatisierungspolitik, die zu Beginn der 1990er-Jahre von SPÖ-geführten Regierungen betrieben wurde, lehnt sie ab. Im Wahlkampf zum Nationalrat 2008 waren zentrale Forderungen im Bereich der Wirtschafts- und Sozialpolitik die Einführung der bedarfsorientierten Mindestsicherung und der Vermögenszuwachssteuer.[13][14]

GesellschaftspolitikBearbeiten Quelltext bearbeiten

Da der k.k. Ministerpräsident das Vertrauen des Monarchen und nicht jenes des Reichsrates benötigte, bedeutete diese Fraktionsstärke allerdings keineswegs eine Regierung unter sozialdemokratischer Führung. Die Freude über die Wahlrechtsreform und Wahlerfolge wurde durch den sich verschärfenden Nationalitätenhader auch in den eigenen Reihen getrübt. Die Tschechen waren 1912 die erste ethnische Gruppierung, die sich von der SDAP abspaltete; bis Kriegsbeginn hatten auch die anderen nicht deutschsprachigen Nationalitäten die Partei verlassen und eigene Fraktionen gegründet. Media in category Peter Hacker The following 3 files are in this category, out of 3 total. Donauinselfest 2018 - Freitag (42055724915).jpg 2,048 × 1,365; 2.26 M

Parallel zu Salzburg fand am 7. März 2004 auch die Landtagswahl in Kärnten statt, die der SPÖ unter Spitzenkandidat und Landesparteivorsitzendem Peter Ambrozy deutlich erkennbare Stimmen- und Mandatsgewinne bescherten. Jedoch gelang es der Kärntner Sozialdemokratie nicht, Landeshauptmann Jörg Haiders FPÖ vom ersten Platz zu verdrängen. In der Folge kam es zu einer innerhalb der SPÖ teils heftig kritisierten Koalition zwischen FPÖ und SPÖ (ab April 2005 eine BZÖ-SPÖ Koalition), die allerdings im Februar 2006 von Ambrozys Nachfolgerin an der Kärntner SP-Spitze, Gabriele Schaunig-Kandut, wieder beendet wurde. Als 1983 keine absolute Mehrheit für die SPÖ zustande kam, arrangierte Kreisky eine Koalition mit der FPÖ, der Fred Sinowatz als Bundeskanzler vorstand.

Vösendorf - Wikipedia

Category:Renate Bauer (SPÖ) - Wikimedia Common

  1. Wikipedia open wikipedia design. Waidmannsfeld. Coat of arms. Waidmannsfeld. Location within Austria. Coordinates: 47°52′00″N 15°58′00″E  /  47.86667°N 15.
  2. Beim ersten nennenswerten Stimmungstest für die von SP-Chef Alfred Gusenbauer geführte Regierung nach der Nationalratswahl 2006 verzeichnete die SPÖ im Rahmen der Grazer Gemeinderatswahl am 20. Jänner 2008 deutliche Stimmen- und Mandatsverluste und blieb an zweiter Stelle hinter der ÖVP. Auch bei der Landtagswahl in Niederösterreich 2008 und der Landtagswahl in Tirol 2008 musste die SPÖ Verluste hinnehmen.
  3. 1927 war in Schattendorf, Burgenland, auf einen Schutzbündleraufmarsch geschossen worden; ein Invalider und ein Kind wurden getötet. Der Freispruch der Schützen (Schattendorfer Urteil) führte am 15. Juli 1927 nach einem überaus kritischen Artikel der „Arbeiter-Zeitung“ zu einer Demonstration vor dem Justizpalast, die trotz Besänftigungsversuchen führender Sozialdemokraten in Gewalt radikaler Elemente mündete. Der Justizpalast wurde in Brand gesteckt. Die Polizei erschoss Dutzende Demonstranten und büßte selbst vier Mann ein. Der überaus brutale Polizeieinsatz wurde auch vom Nicht-Sozialdemokraten Karl Kraus heftig kritisiert; er forderte öffentlich den Rücktritt von Polizeipräsident Johann Schober. Die Regierung unter Prälat Ignaz Seipel verteidigte den Polizeieinsatz und bezeichnete das Ereignis als „Julirevolte“; es war ein Schock für das ganze Land.

Innen- und SicherheitspolitikBearbeiten Quelltext bearbeiten

Ebenso konnte der von der SDAP angestrebte Anschluss an das Deutsche Reich nicht erreicht werden. Eine damit verbundene Vereinigung mit der späteren Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD), einer hervorragend organisierten Partei, wäre aus österreichischer Sicht äußerst attraktiv gewesen. Während Deutschland stark industrialisiert war und somit über eine große Zahl an Werktätigen verfügte, war Österreich zu diesem Zeitpunkt noch weitgehend agrarisch dominiert. Da die Bauern traditionsgemäß christlichsozial wählten, war die politische Basis für die Sozialdemokratie in der österreichischen Bevölkerung dementsprechend geringer.[25] Vu Wikipedia. Burgenland: Haaptstad: Eisenstadt Awunner: 288.229 (2015) Bevëlkerungsdicht: 73 Aw./km² Fläch: 3.962 km² Bezierker: 2 Stied mat eegenem Statut 7 Bezierker Gemengen: 171 Landeshaaptmann: Hans Peter Doskozil (SPÖ) D'Burgenland ass eent vun den néng Bundeslänner vun Éisträich Adler gab nun als nächstes Ziel die materielle Besserstellung der Arbeiterklasse aus, was jedoch nicht mehr umgesetzt werden konnte. Trotz ihrem Bekenntnis zu den Friedenszielen der Zweiten Internationale unterstützte die SDAP Österreichs in den ersten Jahren des Ersten Weltkriegs die Kriegspolitik Österreich-Ungarns gegen Serbien und das zaristische Russland. Obwohl das Hainfelder Programm von 1889 Diskriminierung nach Geschlecht verurteilte, nahm keine einzige Frau am Hainfelder Parteitag teil, die Delegierte Anna Altmann aus Pöltzental wurde zugunsten eines männlichen Kandidaten abgelehnt. Im Folgejahr gründete sich daher in Wien ein eigener „Arbeiterinnen-Bildungsverein“, vermeintlich unpolitisch, um die Vereinsgesetzgebung zu umgehen, die politische Vereinstätigkeit von Frauen verbot. Repressive Gesetze und Vorbehalte sozialdemokratischer Männer waren zwei Hürden, gegen die die sozialdemokratische Frauenbewegung kämpfte. Dennoch wuchs sie rasch, auch mit Hilfe der ab 1892 erscheinenden „Arbeiterinnen-Zeitung“ unter der Schriftleiterin Adelheid Popp. Nach einem Boykott der SDAP-Parteitage 1896 und 1897, einer eigenen Reichsfrauenkonferenz 1898 und der Gründung eigener Frauengewerkschaften ab 1902 konnte die sozialdemokratische Frauenbewegung ihren Platz in der Partei erkämpfen, 1907 wurde eine reichsweite (= cisleithanische) Sozialdemokratische Frauenorganisation gegründet und mit dem Reichenberger Parteitag 1909 als gleichwertig in die SDAP integriert.[22]

Nach Schätzungen ist die SPÖ nach der Nationalratswahl 2017 mit EUR 20 Mio. verschuldet. Dies entspricht einer Vervierfachung des Schuldenstands per 2011 von damals EUR 5 Mio.[73] Die Ursache für die hohe Verschuldung wird in den Nachwirkungen des finanziellen Desasters der Arbeiter-Zeitung in den 1980er Jahren, im chronischen Ungleichgewicht zwischen fixen Kosten und Einnahmen der Partei sowie dem ständigen Mitgliederschwund gesehen.[74] Zur Schuldentilgung wurde das der SPÖ gehörende Gartenhotel Altmannsdorf um EUR 14 Mio. an die U.M. Bau AG verkauft,[75] außerdem die der Partei gehörende Betreibergesellschaft der Gloriette in Schönbrunn und ein weiteres Drei-Sterne-Hotel.[76] Das Ziel ist es, bis 2021 sämtliche Schulden getilgt zu haben.[77] SPÖ (19) ÖVP (13) Ukupno: 36 284.813 3965 72 13 158 Koruška: K Klagenfurt am Wörthersee: Gerhard Dörfler FPK (17) SPÖ (11) ÖVP (6) Ukupno: 36 558.085 9536 59 17 115 Donja Austrija: NÖ Sankt Pölten: Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) ÖVP (31) SPÖ (15) FPÖ (6) Ukupno: 56 1.611.829 19.178 84 74 499 Gornja Austrija: O Spö-Hanstjärnen är en sj Denna sjöartikel är maskinellt skapad och ett samarbete mellan Wikipedia och VISS. Du kan se hur artikeln är gjord på sidan Projekt Sveriges sjöar och diskutera utformningen på diskussionssidan. Fler maskinellt skapade sjöartiklar finns i kategorin robotskapade sjöartiklar. När innehållet har. Am 7. Juli 2008 kündigte die ÖVP die rot-schwarze Koalition auf. Auslöser war nach Angaben von Vizekanzler Wilhelm Molterer die von Gusenbauer und Faymann Ende Juni in Form eines Briefes an „Kronen Zeitung“-Herausgeber Hans Dichand veröffentlichte Ankündigung, „dass zukünftige Vertragsänderungen [Anm.: der EU-Verträge], die die österreichischen Interessen berühren, durch eine Volksabstimmung in Österreich entschieden werden sollen“. Bundeskanzler Gusenbauer erklärte unterdessen, dass er bei einer Neuwahl nicht mehr als Spitzenkandidat antreten werde.[40] Der Brief an Dichand wurde auch von der SPÖ Nahestehenden als unwürdige Anbiederung an den umstrittenen greisen „Zeitungszaren“ kritisiert, den Faymann, dem Blatt als Wiener Wohnbaustadtrat bzw. als Verkehrsminister durch umfangreiche Inserate verbunden, gerüchteweise als „Onkel Hans“ tituliert haben soll. Bei den Landtagswahlen im Burgenland, in der Steiermark und in Wien erreichte die SPÖ im Oktober 2005 durchgehend Zugewinne: Im Burgenland eroberte sie mit Landeshauptmann Hans Niessl an der Spitze die absolute Mehrheit zurück (ca. 52 %). In der Steiermark überholte die SPÖ mit 41,7 % (+ 9,4 %) die ÖVP, die 38,7 % (−8,6 %) erreichte, und stellt seit 25. Oktober 2005 erstmals seit 1945 den Landeshauptmann, Franz Voves.

Video: SPÖ - Boarische Wikipedia

Skabelon:SPÖ-formænd. Spring til navigation Spring til søgning. Formænd for Sozialdemokratische Partei Österreichs. Formænd for det tysk-østrigske socialdemokratiske arbejderparti (SDAP, SDAPDÖ) (1889-1934) Victor Adler (1889-1918) • Karl Seitz (1918-1934) Forbundsformænd for Socialdemokratiet (SPÖ) i Østrig. Die ersten Monate der neuen Regierung gestalteten sich aufgrund zahlreicher Wahlniederlagen schwierig. Erst nach einigen Monaten konnte die SPÖ mit dem Thema Verteilungsgerechtigkeit Tritt fassen und setzte im Budget für 2011 einige Punkte wie vermögensbezogene Steuern durch. Liesing ([ˈliːzɪŋ] [?·info]) è il ventitreesimo distretto di Vienna, in Austria.Esso è stato formato durante l'Anschluss tedesco dell'Austria, quando la città di Vienna si espanse da 21 a 26 distretti. Quindici distretti della Bassa Austria, attingendo soprattutto alla vecchia giurisdizione amministrativa di Liesing, vennero poi incorporati nel 25º distretto Wikipedia open wikipedia design. Ewald Wagner ist der Name folgender Personen: Ewald Wagner (Orientalist) (* 1927), deutscher Orientalist; Ewald Wagner (Politiker) (* 1941), österreichischer Politiker (SPÖ) Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe Rendi-Wagner's mother was a kindergarten teacher, her father is professor of social psychologist. In regular contacts her politically engaged father introduced her to political and feminist ideas. She has two half-brothers. Pamela Rendi-Wagner is married to the former Austrian ambassador to Israel and cabinet chief of former Chancellery minister Thomas Drozda (SPÖ), Michael Rendi [de], and has two daughters with him.

spö - Wiktionar

Bei der Nationalratswahl am 24. November 2002 wurde die SPÖ trotz eines Stimmenzuwachses von 3,3 % von der ÖVP überholt, die erdrutschartige Zugewinne verzeichnen konnte und sich vom historischen Tiefststand aus dem Jahr 1999 (26,9 %) auf 42,3 % verbesserte. Nachdem sowohl die Sondierungsgespräche zwischen ÖVP und SPÖ, als auch die konkreten Koalitionsverhandlungen zwischen ÖVP und Grünen gescheitert waren, setzten ÖVP und FPÖ ihre Zusammenarbeit fort. Gegen die 1929 einsetzende Weltwirtschaftskrise hatte auch die Sozialdemokratie kein Rezept. Dies führte dazu, dass in der Arbeiterschaft ab Anfang der dreißiger Jahre radikale Ideologien (Nationalsozialismus, Kommunismus), die bis dahin nur wenige Anhänger hatten, verstärkt Fuß fassen konnten. Between 2008 and 2011, Wagner was a guest professor in the Department of Epidemiology and Preventive Medicine at Tel Aviv University in Israel. Between 2012 and 2017, she worked as a guest professor at the Centre for Public Health at the Medical University of Vienna. From 2011 to 2017, Rendi-Wagner took over Section III (Public Health and Medical Affairs) in the Ministry of Health and was chairwoman of the Office for Safety in Health Care (BASG) and a member of the Health Commission. Am 16. Juni 2008 wurde Werner Faymann in einer Präsidiumssitzung zum geschäftsführenden Bundesparteivorsitzenden bestellt. Am 8. August 2008 löste er Gusenbauer als Bundesparteivorsitzender ab.

Amstetten — Wikipédia

In a simple wooden wheel, a load on the hub causes the wheel rim to flatten slightly against the ground as the lowermost wooden spoke shortens and compresses. The other wooden spokes show no significant change. Als Schärf 1943 von deutschen Sozialdemokraten einer Zusammenarbeit „nach Hitler“ wegen kontaktiert wurde, hat er laut Friedrich Heer spontan „Der Anschluss ist tot. Die Liebe zu Deutschland ist den Österreichern ausgetrieben worden“ geantwortet.[29] Karl Seitz wurde von den NS-Behörden nach dem Attentat vom 20. Juli 1944 auf Hitler verhaftet.

Christian Oxonitsch – Wikipedia

Im April 2004 gewann Heinz Fischer die Bundespräsidentenwahl; erstmals seit 1980 war wieder ein von der SPÖ unterstützter Kandidat erfolgreich, und zwar mit einem Stimmenanteil von 52,4 %. Auf seine Gegenkandidatin, Benita Ferrero-Waldner (ÖVP), entfielen 47,6 %. Der Sieg Fischers galt für die SPÖ als sehr bedeutend, war es doch der erste wirklich zählbare bundespolitische Wahlerfolg gegen die ÖVP seit der Wahl Gusenbauers zum Bundesparteivorsitzenden. SPÖ, die; - = Sozialdemokratische Partei Österreichs. Die deutsche Rechtschreibung. 2014.. Synonyme The text of the above Wikipedia article is available under the Creative Commons Attribution-ShareAlike License.This content and its associated elements are made available under the same license where attribution must include acknowledgement of The Full Wiki as the source on the page same page with a link back to this pagesame license wher

2006 fügte der -Skandal der SPÖ erheblichen Imageschaden zu. Trotzdem wurde sie ungeachtet der Ergebnisse sämtlicher seriöser Meinungsforschungsinstitute bei der Nationalratswahl im Oktober 2006 mit einem Stimmenanteil von 35,3 % (−2,2 %) und 68 Mandaten (−1) wieder zur bundesweit stimmenstärksten Partei und stärksten Parlamentsfraktion vor der Volkspartei mit 34,3 % (−8,0 %) und 66 Sitzen (−13). ebensee.spoe.at receives about 2,677 unique visitors and 6,156 (2.30 per visitor) page views per day which should earn about $19.75/day from advertising revenue.Estimated site value is $7,375.35.According to Alexa Traffic Rank ebensee.spoe.at is ranked number 290,555 in the world and 0.00019% of global Internet users visit it. Site is hosted in Austria and links to network IP address 194.145. SPÖ-Spendenliste für 2018 und 2019. Die SPÖ steht für einen fairen, sauberen und transparenten Wahlkampf. Wir haben uns deshalb entschlossen, den erhaltenen Spendenbetrag der letzten zwei Jahre offenzulegen spö. längre, tunn och böjlig käpp, vidja, kvist e.d.; (i synnerhet) sådant redskap använt för bestraffning genom piskning Sammansättningar: fiskesp.

Während die Kämpfe im Großraum Wien noch andauerten (Wiener Operation 1945) und die Rote Armee Wien gerade erst von der NS-Herrschaft befreit hatte, wurde Mitte April 1945, drei Wochen vor dem Ende des Zweiten Weltkrieges in Europa und der Befreiung ganz Österreichs, die Sozialistische Partei Österreichs (Sozialdemokraten und Revolutionäre Sozialisten) (SPÖ) gegründet. Karl Seitz, Parteivorsitzender bis 12. Februar 1934 und daher auch 1945 formal Vorsitzender, konnte aus dem besetzten Deutschland erst am 23. Juni 1945 nach Wien zurückkehren.[30] この svg ファイルのこの png プレビューのサイズ: 512 × 504 ピクセル. その他の解像度: 244 × 240 ピクセル | 488 × 480 ピクセル | 610 × 600 ピクセル | 780 × 768 ピクセル | 1,040 × 1,024 ピクセル

100 0 _ ‎‡a Klaus Luger ‏ ‎‡c österreichischer Politiker (SPÖ), Bürgermeister der Landeshauptstadt Linz ‏ 100 1 _ ‎‡a Luger, Klaus ‏ ‎‡d 1960- ‏ 4xx's: Alternate Name Forms (8 Franz Vranitzky (born 4 October 1937) is an Austrian politician. He is a member of the Social Democratic Party of Austria (SPÖ), he was Chancellor of Austria from 1986 to 1997. In 1984, Vranitzky joined the SPÖ-Freedom Party (FPÖ) government coalition under Chancellor Fred Sinowatz as minister of finance.He is a former member of the Steering Committee of the Bilderberg Group

Als die nicht deutschsprachigen Nationalitäten kurz vor Kriegsende aus der Monarchie ausschieden, waren die deutschösterreichischen Sozialdemokraten die ersten, die mit einem klaren Programm vor das Volk traten und eine parlamentarische Republik anstrebten. Die Provisorische Nationalversammlung, bestehend aus den 1911 gewählten deutschen Reichsratsabgeordneten Altösterreichs, wählte im Oktober 1918 unter dem Vorsitz von Karl Seitz Karl Renner zum Staatskanzler Deutschösterreichs, wie das Land vorerst genannt wurde; die Staatsform blieb noch offen. Nachdem sich auch die anderen Parteien dazu durchgerungen hatten, die deutschsprachigen Teile der Donaumonarchie an das nunmehr republikanische Deutsche Reich anzuschließen, daher die Republik anzustreben, und Kaiser Karl I. zum „Verzicht auf jeden Anteil an den Staatsgeschäften“ bewogen werden konnte, wurde am 12. November 1918 der neue Staat zur Republik erklärt. Im Gegensatz zur bisherigen ausgleichenden und einenden k.u.k. Parteilinie Victor Adlers war nun die von Otto Bauer und Karl Renner geprägte neue Parteihaltung streng republikanisch, anti-habsburgisch und revolutionär. Mit der damit verbundenen Politik gegen die Kirche beziehungsweise das alte Österreich verlor die Sozialdemokratie aber Teile ihrer kleinbürgerlichen Wählerschichten und damit zunehmend bisherige Mehrheiten.[23] Media in category Andreas Schieder The following 150 files are in this category, out of 150 total 1950 organisierten Kommunisten die „Oktoberstreiks“ gegen das von der Regierung mit den Sozialpartnern vereinbarte vierte Lohn- und Preisabkommen. Ihr Ziel war die Einsetzung einer kommunistenfreundlichen Regierung. Die Besatzungstruppen der Sowjetunion griffen nur passiv ein: Sie verhinderten das sofortige Eingreifen der Polizei gegen systematische Verkehrsbehinderungen und andere Übergriffe, nahmen aber selbst nicht aktiv Partei für die Streikenden. Der sozialistische Gewerkschafter Franz Olah mobilisierte daraufhin die Bauarbeitergewerkschaft erfolgreich gegen die Kommunisten und erreichte die Beendigung der Streiks. In der politischen Polemik wurde das nicht gewaltfreie Eingreifen der Bauarbeiter als Abwehr eines kommunistischen Putschversuches begrüßt. Karl Renner und Victor Adler boten als verbindende Vertreter der Partei den Völkern Altösterreichs bis zuletzt das Verbleiben im bestehenden Staatsverband an, um die gemeinsamen sozialdemokratischen Zukunftsziele besser verwirklichen zu können. Dazu gab es noch im Oktober 1918 Überlegungen, dass Karl Renner k.k. Ministerpräsident wird.[21]

  1. SPÖ, FPK, ÖVP, Grüne a TS: Složení zemského sněmu (36 křesel) SPÖ 14 FPK 6 ÖVP 5 Grüne 5 TS 4 BZÖ 2 Poslední volby: 3. března 2013: Příští volby: březen 2018: Správní členění Počet okresů: 2 statutární města 8 okresů: Počet obcí: 132 • z toho města: 17 • z toho městyse: 42 Oficiální stránk
  2. Wire spokes can be radial to the hub but are more often mounted tangentially to the hub. Tangential spoking allows for the transfer of torque between the rim and the hub. Tangential spokes are thus necessary for the drive wheel, which has torque at the hub from pedalling, and any wheels using hub-mounted brakes such as disk or band brakes, which transfer torque from the rim to the brake in the opposite direction—(via the hub) when braking.
  3. Lors des élections législatives du 1 er octobre 2006, le SPÖ recueille 35,7 % des suffrages contre 34,2 % pour l'ÖVP.Les deux partis négocient alors la formation d'une nouvelle grande coalition.Les discussions aboutissent au bout de trois mois et demi. Alfred Gusenbauer est nommé chancelier fédéral le 11 janvier 2007.Schüssel ne siège pas au sein de ce cabinet, laissant la.
  4. istry Alois Stöger, she was appointed Minister of Health and Women on 8 March 2017 by President Van der Bellen, serving in the government of Chancellor Christian Kern. Only shortly before her inauguration, she became a member of the SPÖ. With the change of government after the National Council elections in 2017, she dropped out of the government on 18 December 2017. She did not make use of her right to return as an official to the Ministry of Health. Since then, she has been a Member of the National Council and is her party's spokeswoman for health. In parliament, she has serves as a member of the Committee on Health (since 2018) and the Committee on Foreign Affairs (since 2019).
  5. ority government that was tolerated by the Freedom Party of Austria in return for electoral reform that favoured smaller parties.[2] Voter turnout was 91.8%.[3] It was the first Socialist-led government since 1920, and the first purely left-wing government in Austrian history.
  6. Equivalently, the law of cosines may be used to first compute the length of the spoke as projected on the wheel's plane (as illustrated in the diagram), followed by an application of the Pythagorean theorem.

Category:Andreas Schieder - Wikimedia Common

  1. isters Karl Gruber sehr früh bereit, im Sinne eines ungeteilten Österreichs mit Renner zusammenzuarbeiten und leisteten diesbezüglich auch bei den Alliierten wertvolle Überzeugungsarbeit, ohne die gesamtösterreichische Wahlen 1945 nicht möglich gewesen wären.
  2. In Niederösterreich stand SP-Landeschefin und -Spitzenkandidatin Heidemaria Onodi bei der Landtagswahl im März 2003 gegen den populären und von bundespolitischem Rückenwind begünstigten ÖVP-Landeshauptmann Erwin Pröll auf verlorenem Posten und konnte trotz eines Stimmenzuwachses (von 30,4 % auf 33,6 %) die absolute Mehrheit der Volkspartei nicht verhindern.
  3. Bei der Landtagswahl in Oberösterreich gewann die SPÖ mit Erich Haider an der Spitze im September 2003 11,3 % hinzu (von 27,0 % auf 38,3 %) und war daher mit vier von neun Landesräten in der Landesregierung vertreten. Die ÖVP, die bei dieser Wahl 43,4 % (+ 0,7 %) erreichte, bildete allerdings eine Koalition mit den Grünen und stellt daher weiterhin den Landeshauptmann. Bei der gleichzeitig zu Oberösterreich abgehaltenen Landtagswahl in Tirol konnte die SPÖ unter Spitzenkandidat und Landesparteichef Hannes Gschwentner zwar von 21,8 % auf 25,9 % zulegen, blieb aber wie gewohnt weit hinter der ÖVP (49,9 %) zurück, die die absolute Mandatsmehrheit zurückeroberte.
  4. Constructing a tension-spoked wheel from its constituent parts is called wheelbuilding and requires the correct building procedure for a strong and long-lasting end product. Tensioned spokes are usually attached to the rim or sometimes the hub with a spoke nipple. The other end is commonly peened into a disk or uncommonly bent into a "Z" to keep it from pulling through its hole in the hub. The bent version has the advantage of replacing a broken spoke in a rear bicycle wheel without having to remove the rear gears.
  5. istration noch bei der Eindämmung der Hungerstreiks im Winter 1917/18 zu unterstützen. Unter dem Eindruck der russischen Oktoberrevolution und des absehbaren Zusammenbruches der Monarchie räumte die Partei 1918 Otto Bauer, einem prononcierten Marxisten, den Posten des stellvertretenden Parteivorsitzenden und Chefideologen ein.
  6. Kampong Spoe (khmer: ខេត្តកំពង់ស្ពឺ) er en provins sentralt i Kambodsja.Hovedstaden er Kampong Spoe by. Provinsen er delt inn i 8 distrikter
  7. In this conversation. Verified account Protected Tweets @; Suggested user

Spö-Hanstjärnen - Wikipedia

  1. The spoke length formula computes the length of the space diagonal of an imaginary rectangular box. Imagine holding a wheel in front of you such that a nipple is at the top. Look at the wheel from along the axis. The spoke through the top hole is now a diagonal of the imaginary box. The box has a depth of d, a height of r2-r1cos(α) and a width of r1sin(a).
  2. Im Jahre 1994 entschied sich Österreich im Zuge einer verfassungsmäßig erforderlichen Volksabstimmung für den Beitritt zur Europäischen Union (EU), was als großer Erfolg für die Koalition unter Kanzler und SPÖ-Chef Vranitzky betrachtet wurde. Vranitzky war es gelungen, der lange Zeit EWG-kritischen SPÖ die Vorteile der EU deutlich zu machen. Die von SPÖ-Funktionären gesehene Gefahr für die österreichische Neutralität wurde mit dem Slogan „Wir gehen als neutraler Staat in die EU“ überspielt. Dass man als EU-Mitglied anderen EU-Mitgliedern gegenüber nicht neutral sein kann, blieb ungesagt.
  3. Subreddit für Österreicher und Austrophile, alles mit Österreichbezug ist hier gern gesehen. Subbreddit for Austrians and Austrophiles,..

Spoe is on the podcast sometimes 13 SPÖ (har viceborgmesterposten) 10 ÖVP (har borgmesterposten) 2 FPÖ; Da Bischofshofen har stadsrettighed styres byen af et senatsråd, der består af 9 medlemmer med hver deres resortområde. Siden valget i 2004 er det sammensat således: Borgmester Jakob Rohrmoser (ÖVP) - Byggeri, planlægning og finanse Az Osztrák Néppárt (németül Österreichische Volkspartei, ÖVP) osztrák kereszténydemokrata, konzervatív párt.. Az Ausztria Szociáldemokrata Pártjával (SPÖ) együtt hagyományosan Ausztria két fő pártjának egyike. Az ÖVP jelenleg (2018) a zöldekkel kormányoz, vezetője Sebastian Kurz, Ausztria kancellárja.A párt 2017. május 24.-e óta használja a türkiz színű logót.

In Folge des schlechten Ergebnisses des SPÖ-Kandidaten Rudolf Hundstorfer im ersten Wahlgang der Bundespräsidentenwahl am 24. April 2016 kam es in der Partei zu intensiven Diskussionen auch über Faymann als Kanzler und Parteichef. Am 9. Mai 2016 erklärte er, mit sofortiger Wirkung sowohl vom Amt des Bundeskanzlers wie auch als Vorsitzender der SPÖ zurückzutreten.[43][44] Zum Bundeskanzler der Bundesregierung Kern wurde Christian Kern ernannt, der ab 25. Juni 2016 auch Parteivorsitzender war, nachdem dieses Amt interimistisch durch den Wiener Bürgermeister Michael Häupl ausgeübt worden war.[45] Staribacher, Josef 1921-2014 Josef Staribacher Staribacher, Josef VIAF ID: 316876626 (Personal) Permalink: http://viaf.org/viaf/31687662 Erwin Scharf, einer der SPÖ-Zentralsekretäre, befürwortete auch nach dem für die KPÖ sehr bescheidenen Wahlergebnis 1945 weiterhin die Zusammenarbeit mit den Kommunisten; er wurde 1948 aus der SPÖ ausgeschlossen und gründete daraufhin die kurzlebige Kleinpartei der Linkssozialisten. Karl Renner, der seit 1938 ein Haus in Gloggnitz (70 km südlich von Wien) bewohnt hatte, nahm „im April 1945 mit dem Kommando der heranrückenden Sowjetarmee Verhandlungen auf, die zur Bildung einer von der Besatzungsmacht akzeptierten Regierung führten“.[31] Zu diesem Zweck schrieb Renner einen persönlichen Brief an Stalin, der sich an den „alten Fuchs“ (wie er ihn genannt haben soll) noch als Politiker vor der NS-Zeit erinnern konnte.

Early elections under the new system were held the following year, at which the Socialists won an outright majority. Der Versuch Otto Bauers, im Zuge seines Austromarxismus mit dem integralen Sozialismus eine Wiedervereinigung der reformistischen II. Internationale mit der kommunistischen III. Internationale zu erreichen, scheiterte jedoch. Scherzhaft bezeichnete man die österreichische Sozialdemokratie, die so beschwichtigend auf die rivalisierenden linken Ideologien wirken wollte, als die Zweieinhalbte Internationale. Die Fischerin vom Bodensee - Jetzt auf DVD! - mit Marianne Hold - Regie: Harald Reinl - Filmjuwelen - Duration: 2:58. Film- und Fernsehjuwelen 32,165 views 2:5 From Wikipedia, the free encyclopedia. List of Presidents of the Federal Council of Austria.. Below is a list of office-holders in the First Republic Subsequently, she studied at the London School of Hygiene and Tropical Medicine, where she graduated in 1996/1997 and received a master's degree in Infection and Health. In 1997, she obtained the Diploma of Hygiene and Tropical Medicine, the Master of Science (MSc) at the Royal College of Physicians.

Sabine Oberhauser – Wikipedia

Wire wheels, with their excellent weight-to-strength ratio, soon became popular for light vehicles. For everyday cars, wire wheels were soon replaced by the less expensive metal disc wheel, but wire wheels remained popular for sports cars up to the 1960s. Spoked wheels are still popular on motorcycles and bicycles. Die SPÖ spielte aus wahltaktischen Überlegungen eine entscheidende Rolle bei der Parteigründung des VdU (Vorgängerorganisation der FPÖ). Man erhoffte sich durch die Kandidierung des VdU eine Schwächung der ÖVP.[34] Der SPÖ-Innenminister Helmer war in dieser Funktion auch Leiter der Wahl- und der Vereinsbehörde und somit zuständig für die Zulassung neuer Parteien[35] und unterstützte tatkräftig die Gründung des VdU. Bei der Nationalratswahl 1949, bei der erstmals ehemalige minderbelastete Nationalsozialisten wieder wahlberechtigt waren, ließ die SPÖ Hunderttausende Flugblätter mit einer „Gewissensfrage an jeden ehemaligen Nationalsozialisten“ drucken, mit denen intensiv um ehemalige Nationalsozialisten geworben wurde („Wer vergessen hat, daß wir national und sozialistisch waren, wird heute zur ÖVP gehen.“).[36] Die ÖVP schürte bei dieser Wahl die Angst der Wähler vor der „roten Katze“ („Kauf nicht die Katz’ im Sack“).[37] Victor Adler schwor die Partei auf einen gemäßigten Kurs ein, bei dem das Kommunistische Manifest nicht als Richtlinie, sondern als Zukunftsvision präsent war. Als erstes Zwischenziel auf diesem Weg in die Zukunft wurde der Kampf um das Wahlrecht festgelegt. Parallel dazu wurden Gründungen von Institutionen zur Bildung und Verbesserung der sozialen Lage der Arbeiterklasse gefördert, die deren Zusammenhalt stärkte und zu steigenden Mitgliederzahlen vor allem in Wien, Böhmen und Mähren, aber auch in den industrialisierten Gebieten der Steiermark, Ober- und Niederösterreichs führten. Victor Adler blieb bis zu seinem Tod eher den reformistischen Zielen des Allgemeinen Deutschen Arbeitervereins und damit den etatistischen Lehren Lassalles verbunden als jenen von Karl Marx. Der Einigungsparteitag in Hainfeld war insgesamt einer der Schritte von Victor Adler, die Sozialdemokratie zu einer staats- und kaisertreuen und damit mehrheitsfähigen Partei umzugestalten.

SPÖ er medlem af De Europæiske Socialdemokrater og dets pt. (pr. 2013) fem medlemmer af Europaparlamentet sidder i Gruppen for Det Progressive Forbund af Socialdemokrater. SPÖ: Fred Sinowatz: 1929-2008 1983-1986 SPÖ: Franz Vranitzky *1937 1986-1997 SPÖ: Viktor Klima *1947 1997-2000 SPÖ: Wolfgang Schüssel *1945 2000-2007 ÖVP: Alfred Gusenbauer *1960 2007-2008 SPÖ: Werner Faymann *1960 2008-2016 SPÖ: Christian Kern *1966 2016-2017 SPÖ: Sebastian Kurz *1986 2017-2019 ÖVP: Brigitte Bierlein. Ägypten: Ägyptische Sozialdemokratische Partei | Andorra: Partit Socialdemòcrata | Armenien: Armenische Revolutionäre Föderation | Georgien: Georgischer Traum | Israel: Awoda· Meretz | Lettland: Latvijas Sociāldemokrātiskā Strādnieku partija· Sociāldemokrātiskā partija „Saskaņa“ | Marokko: Union Socialiste des Forces Populaires | Moldau: Partidul Democrat din Moldova | Nordzypern: Cumhuriyetçi Türk Partisi | Palästina: Fatah | San Marino: Partito dei Socialisti e dei Democratici | Tunesien: Ettakatol Organisation. Die SPÖ Niederösterreich hat ihren Sitz im Niederösterreich-Haus in St. Pölten.Neben der SPÖ Landesgeschäftsstelle befinden sich dort auch die Büros einiger Vorfeld- und Nebenorganisationen, wie die der Kinderfreunde, der Sozialistischen Jugend oder der Mietervereinigung. Die Partei verfügt darüber hinaus über 23 Bezirksgeschäftsstellen, welche wiederum von.

Der Parlamentsklub der SPÖ publiziert online mit dem Webmagazin Kontrast.at. Die Politische Akademie der SPÖ, das Dr.-Karl-Renner-Institut, gibt elfmal jährlich die Zeitschrift Die Zukunft heraus. Coordinates: 48°06′00″N 16°17′00″E / 48.1, 16.2833333Coordinates: 48°06′00″N 16°17′00″E / 48.1, 16.2833333 Country Austria State Lower Austria District Mödling District Government •mayor Andreas Linhart (SPÖ) Area •Total 7.26km2 (2.80sqmi) Elevation 221m (725ft) Population (1 Jan 2016) •Total 11.686 •Density 1,610/km2 (4,200/sqmi) Postal code 2345 Area. Swedish: ·a rod, a stick Regnet står som spön i backen. It rains very heavily.· a whip att slita spö to be flogge

Schwarzach im Pongau – WikipediaPottenstein (Austria) - Wikipedia

A sope (Spanish pronunciation: ), also known as picadita (in Tierra Caliente, Guerrero) [citation needed] is a traditional Mexican dish originating in the central and southern parts of Mexico, where it was sometimes first known as pellizcadas.It is an antojito, which at first sight looks like an unusually thick tortilla with vegetables and meat toppings. . The base is made from a circle of. Media in category Thomas Drozda The following 38 files are in this category, out of 38 total. 2016 Thomas Drozda Angelobung Minister 180516-40 (26485209414) (cropped).jpg 531 × 872; 502 K Partiet har tætte bånd til fagbevægelsen i form af hovedorganisationen Österreichischer Gewerkschaftsbund, der omtrent svarer til danske LO. Die SPÖ erreichte 1955 gemeinsam mit der ÖVP den Staatsvertrag und den Abzug der Besatzungstruppen; der Staatsvertrag wird in der Erinnerung allerdings vor allem mit dem damaligen ÖVP-Außenminister Leopold Figl verknüpft. Als Vizekanzler und Parteivorsitzender fungierte von 1945 bis 1957 Adolf Schärf und von 1957 bis 1966 / 1967 Bruno Pittermann (Werbeslogan „Pittermann für jedermann, jedermann für Pittermann“). Die SPÖ stellte nach Karl Renner drei weitere sozialdemokratische Bundespräsidenten: Theodor Körner, 1951–1957, Adolf Schärf, 1957–1965, und Franz Jonas, 1965–1974. Regarding d: For a symmetric wheel such as a front wheel with no disc brake, this is half the distance between the flanges. For an asymmetric wheel such as a front wheel with disc brake or a rear wheel with chain derailleur, the value of d is different for the left and right sides.

Citováno z https://private.fandom.com/cs/wiki/Kategorie:Poslanci_podle_stran?oldid=72 Consider helping out in updating the wiki for 3.9.0 - see Path of Exile Wiki:To-do list/3.9.0 . Game data updates will go live when the patch is live. Become an editor and help contribute to the most comprehensive source for Path of Exile information. We are currently maintaining 62,157 pages (40,832 articles) and have 199 active users Christian Kern (* 4.Jänner 1966 in Wien) ist ein österreichischer Manager und ehemaliger Politiker ().. Von Mai 2016 bis Dezember 2017 war er Bundeskanzler der Republik Österreich.Von Mai 2016 bis September 2018 war er Bundesparteivorsitzender der SPÖ und ab Dezember 2017 auch Oppositionsführer im österreichischen Nationalrat.Im Oktober 2018 zog er sich aus der Politik zurück und.

Heinz Fischer - WikipediaFeldkirch (Vorarlberg) — WikipédiaGaby Schaunig – WikipediaLofer (Autriche) — WikipédiaKufstein – Wikipedia

Andrea Brunner war von Dezember 2017 bis November 2019 Bundesgeschäftsführer-Stellvertreterin.[61] This file contains additional information such as Exif metadata which may have been added by the digital camera, scanner, or software program used to create or digitize it. If the file has been modified from its original state, some details such as the timestamp may not fully reflect those of the original file. The timestamp is only as accurate as the clock in the camera, and it may be completely wrong. Andreas Schieder (born 16 April 1969) is an Austrian politician (SPÖ) and the parliamentary leader of the Social Democratic Party in the National Council. From 2008 to 2013 he was also state secretary in the Federal Ministry of Finance All content on this website, including dictionary, thesaurus, literature, geography, and other reference data is for informational purposes only. This information should not be considered complete, up to date, and is not intended to be used in place of a visit, consultation, or advice of a legal, medical, or any other professional.Als Reaktion auf die Organisation faschistischer Heimwehren wurde 1923/1924 der „Republikanische Schutzbund“ als paramilitärische Organisation der SDAP gegründet. Das Linzer Programm von 1926, wesentlich von Otto Bauer beeinflusst, verstärkte die Kluft zwischen „Rot“ und „Schwarz“: Die „Diktatur des Proletariats“ – die allerdings auf demokratischem Weg erreicht werden sollte („Demokratie der Weg, Sozialismus das Ziel“) – wurde von politischen Gegnern gern zur Angstmache vor den „Roten“ bzw. den „Bolschewiken“ zitiert. Bad Aussee (česky Uže) [zdroj?] je město ležící v rakouské spolkové zemi Štýrsko, v okrese Liezen a v politické expozituře Bad Aussee.Město se nachází na soutoku tří pramenů řeky Traun.Žije zde přibližně 4 800 obyvatel. Bad Aussee také bývá označováno jako střed Rakouska, což symbolizuje i kamenný památník v centru města

  • Flughafen glasgow abflüge.
  • Fbeditor anleitung.
  • Quidditch pokal.
  • Condor flotte.
  • 5 jahre beziehung beendet.
  • Spongebob ein hauch von tüll englisch.
  • Mamablog rezepte.
  • Dankschreiben zusage arbeitsstelle.
  • Toter in der heide halle.
  • Das zweite buch der könige 2 kön 7 35 36.
  • Einhorn luftmatratze xxl.
  • Kuschelpartner hamburg.
  • Small form factor gaming pc.
  • Gt auto preis.
  • Churchill wot.
  • Tanzleila zürich.
  • Reisewarnung malediven 2019.
  • Fc cz jena app.
  • Sea watch 3.
  • Afvd ligen.
  • Polen im ausland statistik.
  • Währung portugal 2019.
  • Nachtdienst kind unter 12 jahren.
  • Baby schweiss hände füsse.
  • Landlust abo kündigen adresse.
  • Media gif.
  • Heute morgen übermorgen.
  • Mozart st gilgen.
  • Roommate kinderzimmer.
  • Steißbein geprellt kind.
  • Jugendhotel prag.
  • Flussdiagramm erstellen openoffice.
  • Fack ju göhte 3 online kostenlos.
  • Camping korsika 5 sterne.
  • Seminarhotel nottwil jobs.
  • Pyrenäen sehenswürdigkeiten.
  • Wohnung 40 qm kaufen.
  • Sumerisch lernen.
  • Michael collins netflix.
  • Hausverkauf in dortmund hörde.
  • Wandern untereschbach.